Menu

Ankündigung

Am Dienstag, den 12. November, wird um 18:15 Uhr im Internationalen Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung an der Universität Erlangen-Nürnberg die Monografie „Simon Marius and His Research“ präsentiert.

Nach letztlich neunjähriger Arbeit ist der englischsprachige Sammelband über den markgräflichen Hofastronomen Simon Marius (1573–1624) bei Springer herausgekommen, der das Simon-Marius-Jubiläum 2014 abschließt. Die Herausgeber Hans Gaab und Pierre Leich konnten den 2016 erschienen deutschen Sammelband um einige Aufsätze erweitern. So eröffnet nun eine vollständige Übersetzung des „Mundus Iovialis“ durch Albert van Helden das Buch. Mit Marius’ Hauptwerk und 19 Aufsätzen ist nun auch eine internationale Verbreitung der aktuellen Marius-Forschung gesichert.

Für weitere Informationen siehe  interner Verweis Pressemitteilung der Simon Marius Gesellschaft vom 6.11.2019  pdf 

 

interner Verweis Aktuelles
interner Verweis zur Startseite des Arbeitskreises


Letzte Änderung: 2019-12-04 durch H. Steinle